This site uses cookies. Some are essential while others improve your browsing experience and allow us to advertise. For more info visit the privacy policy page.

Allow inessential cookies for:

Your preferences have been updated.

Speichern Sie in MyAruba


Trip Advisor Bewertung


Arubas erstaunliche Höhlenwelt voller Stalaktiten, Stalagmiten, alten indianischen Felszeichnungen und Fledermäusen.

In den tiefen Felsnischen entlang der windseitigen Inselküste begeistern flache Höhlenformationen die Besucher, die nach Betreten der feuchten Gewölbe mit geheimnisvollen Perspektiven belohnt werden.

Die Höhlen sind tagsüber für Besucher zu den Öffnungszeiten des Nationalparks (8:00 - 16:00 Uhr) zugänglich.

Fragen Sie die Park-Ranger am Eingang der Höhlen nach einer Tour ins Innere; sie können Ihnen interessante Informationen über die Felszeichnungen und Mutter Natur´s Kunstwerk der Stalagmiten und Stalaktiten geben.

Die Guadirikiri-Höhle ist berühmt für ihre beiden Kammern, die vom durch Löcher in der Höhlendecke einfallenden Sonnenlicht illuminiert werden. Die Höhle erstreckt sich etwa über 30 Meter. In den dunkleren Bereichen der Höhle nisten Hunderte von harmlosen Fledermäusen.

Die Fontein-Höhle ist die beliebteste der Höhlen, denn sie ist die einzige, die Zeichnungen von Arawak-Indianern an den Decken aufweist und damit einen authentischen Einblick in ein Stück Inselgeschichte bieten kann.

Alle drei Höhlen befinden sich im Aruba Arikok Nationalpark.