This site uses cookies. Some are essential while others improve your browsing experience and allow us to advertise. For more info visit the privacy policy page.

Allow inessential cookies for:

Your preferences have been updated.

Jun 12, 2018

Restaurierungsprojekt am Palm Beach ab Juni 2018

Nach einem zwei jährigen Planungsprozess wird Varadero Aruba ein großes Strand-Revitalisierungs- und Restaurierungsprojekt durchführen.

Das Gebiet, das restauriert wird, ist der Strandabschnitt zwischen dem Playa Linda Beach Resort und dem MooMba Beach.

Das Projekt läuft von Juni 2018 bis November 2018. Ziel ist es, schlammartigen Sand zu entfernen, indem man ihn ein Kilometer vor der Küste ablagert. Dieser Sand wird dann durch sauberen Sand ersetzt. Ziel dieses Projektes ist es, die Sauberkeit und das Aussehen unserer Strände wiederherzustellen. Dies wird von Fachleuten durchgeführt, die mit zugelassenen Maschinen ausgestattet sind.

Der umverteilte Sand besteht aus allen organischen Stoffen und ist nicht kontaminiert. Gemäß der niederländischen Bodenqualitätsverordnung wurde der Schlamm als sicher für Land- oder Oberflächengewässer eingestuft. Die Meereslebewesen werden dabei von der Behörde Natuur en Milieu überwacht.

Das Gebiet zwischen Playa Linda Beach Resort und MooMba Beach wird in 6 Abschnitten von je 50 bis 80 Metern unterteilt. Die Abschnitte werden einzeln bearbeitet, mit Toren verschlossen und mit Schildern versehen, die die Besucher über Palm Beach informieren. Es wird etwa einen Monat dauern, bis jeder Abschnitt abgeschlossen ist.  

Bitte beachten Sie, dass das Wasser während der Arbeiten trüb sein kann, da der Sand angehoben wird und einen Trübungseffekt verursacht. Schwimmen und Tauchen ist außerhalb der Sperrgebiete erlaubt und sicher.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an malayka@varaderoaruba.com.