This site uses cookies. Some are essential while others improve your browsing experience and allow us to advertise. For more info visit the privacy policy page.

Allow inessential cookies for:

Your preferences have been updated.

Earth Day das gesamte Jahr: Nachhaltigkeit & Cooperate Social Responsibility auf Aruba

Aruba ist ein einzigartiges Naturparadies, dessen Landschaften geschützt werden wollen.

Aruba ist ein einzigartiges Naturparadies mit karibischen Stränden im Süden der Insel, schroffen Klippen im Norden und dem grünen Arikok Nationalpark, der nahezu 25% der Insel einnimmt. Diese Landschaften wollen geschützt werden, deshalb haben sich viele Initiativen dem Schutz der Insel verschrieben setzen das ganze Jahr über Aktionen im Zeichen der Nachhaltigkeit um. 

 

Anlässlich des Earth Day am 22. April gibt es einige zusätzliche Maßnahmen. Das Bucuti & Tara Beach Resortkürzlich mit dem UN Climate Action Award ausgezeichnet, macht aus dem Earth Day kurzerhand eine ganze Woche im Zeichen der Erde. Die Gäste erwarten dabei Aktivitäten wie gemeinsames Bäume pflanzen, Strandyoga oder ein Recycling-Wettbewerb.

 

Bucuti and Tara Beach Resort Earth Day 2021

 

Der Inhaber des Resorts ist Ewald Biemans, ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit auf der Insel. Das Resort nur für Erwachsene wurde bereits im Jahr 2018 als erstes klimaneutrales Hotel in der Karibik ausgezeichnet und Biemans gehen die nachhaltigen Ideen nie aus. So können Gäste im Fitnessstudio des Resort beispielsweise durch ihr Training selbst Strom erzeugen.

 

Bucuti and Tara Beach Resort Earth Day 2021

 

Einmal im Monat findet außerdem eine gemeinsame Strandsäuberungsaktion statt. Eingeladen sind dazu alle Gäste und Mitarbeiter des Resorts, aber auch alle anderen Einwohner und Touristen. Der Schutz der traumhaften Strände ist Biemans ein wichtiges Anliegen, sind sie doch Heimat zahlreicher Lebewesen und Brutstätte für Schildkröten. Der Eagle Beach, Hausstrand des Resorts, wird jährlich von TripAdvisor unter die schönsten Strände weltweit gewählt.

 

Bucuti and Tara Beach Resort Earth Day 2021

 

Nachhaltigkeit spielt auch für das Boardwalk Boutique Hotel Aruba eine große Rolle.

 

Boardwalk Boutique Hotel

 

Das Hotel wurde kürzlich von TravelLife mit dem goldenen Zertifikat für seine umweltfreundlichen Hotelaktivitäten ausgezeichnet. Alle Casitas sind mit 100% LED-Beleuchtung ausgestattet, werden mit Solarenergie betrieben und verfügen über wassersparende Wasserhähne. Das Hotel arbeitet außerdem nahezu plastikfrei und papierlos. Zudem befindet es sich auf dem Gelände einer ehemaligen Kokosplantage mit zahlreichen neu gesetzten Bäumen und Pflanzen.

 

Boardwalk Boutique Hotel Aerial

 

Hier fühlen sich nicht nur Reisende, sondern auch verschiedene Vogelarten sehr wohl. Anlässlich des Earth Day hat das Hotel daher ein Drohnen-Video aus der Vogelperspektive, nämlich der eines Troupials, einem der markantesten und farbenprächtigsten Singvögel Arubas, gedreht. Video hier ansehen

 

Eine der wohl traditionsreichsten Initiativen ist das Eselreservat auf der Insel.

 

 

Direkt vor dem Ayo Felsen finden hier 90 der Grautiere einen geschützten Zufluchtsort. In der Vergangenheit waren Esel das wichtigste Fortbewegungsmittel auf Aruba und wurden als Nutztiere verwendet. Mit der fortschreitenden Industrialisierung waren Esel jedoch nicht mehr nötig. Um ihnen für ihre jahrelange Arbeit zu danken und ein gemütliches Zuhause zu bieten wurde das Eselreservat ins Leben gerufen. Es finanziert sich ausschließlich über Spenden und wird von freiwilligen Helfern betrieben. Gäste können dabei helfen, die Esel zu versorgen, wobei natürlich auch Zeit für die ein oder andere Streicheleinheit bleibt. Im Fall von Liebe auf den ersten Blick besteht die Möglichkeit, einen der Esel zu adoptieren.

 

Auch die Organisation Animal Rights Arubasorgt für die Wahrung der Flora und Fauna. So gibt es beispielsweise verschiedene Aufräumaktionen auf der Insel, im Rahmen derer Naturschätze wie die Strände oder der Arikok Nationalpark sauber gehalten und gleichzeitig Einheimischen und Reisenden  die Natur der Insel nahegebracht wird.  Im Bereich Tierschutz gibt es Sterilisationsprogramme, Tierheime und zahlreiche Spendenaktionen. Reisende können dort während ihrem Urlaub aushelfen. 

 

Während sich viele Initiativen hauptsächlich mit der Wahrung der Natur beschäftigen, bietet die Goshen Farm einen Einblick in die landwirtschaftliche Nutzung der Insel.

 

Local Farmer

 

Goshen bietet dabei verschiedene Touren, um mehr Informationen über den Anbau auf der Insel zu erfahren und schließlich selbst beim "Farm to Table"-Kocherlebnis ein lokales Gericht zuzubereiten.

 

Calabash/gourd, maroon cucumber, okra's, hot peppers, rhubarb/chard and long beans.

 

Auf dem Gelände besteht zudem die Möglichkeit, in traditionell eingerichteten Ferienhäusern zu übernachten und damit die arubanische Kultur hautnah kennen zu lernen.


Ähnliche Ergebnisse